Weber Baumaschinen und Fahrzeuge GmbH
Menu

PlanierSystem

Videos

Spione im Feinsplitt vergraben

Das war Gestern

Ein weiteres innovatives Produkt von Muck-Truck ist das neue Planiersystem zum Erstellen des Pflasterplanums. Von dem landläufig verbreiteten Erstellen des Planums, mit im Feinsplitt vergrabenen Spionen oder ähnlichen. muss man sich gedanklich komplett verabschieden. Das Planiersystem von Muck-Truck besteht ausschließlich aus hochwertigen stabilen Materialien wie, Aluprofilen oder eloxierten Metallteilen. Das Besondere an diesem System sind die höhenverstellbaren Beschläge mit denen sich komplett andere Möglichkeiten ergeben. Mit Hilfe dieser Technik kann man ein Planum dreidimensional quasi in der Luft vorkonstruieren.

Die Vorgehensweise ist folgendermaßen:
An den Eckpunkten werden die Erdnägel mit den höhenverstellbaren Beschlägen, eingeschlagen. Als nächstes legt man die stabilen Aluvierkantrohre in die Beschläge. Mit Hilfe der höhenverstellbaren Beschläge, den dazugehörigen Aluabziehlinealen und einer Wasserwaage kann man ganz einfach eine Waagerechte oder ein Gefälle einstellen oder verändern.

Ist alles korrekt eingestellt kann man ganz leicht die benötigte Schottermenge einschätzen. Nun nimmt man die Aluvierkantrohre wieder weg (die eingeschlagenen Erdnägel mit den eingestellten Beschlägen verbleiben), bringt den Schotter ein und verdichtet ihn. Nun legt man die Aluvierkantrohre wieder in die Beschläge und bringt den Feinsplitt ein.

planiersystem beispiel

Planiersystem HVB 17 – Einsatz ohne Spione

planiersystem vorgehensweise

Planiersystem – schematische Darstellung

planiersystem aluprofil

Planiersystem HVB 17 – hochwertiges Alumaterial

Auch wieder hier eine Besonderheit:
Die Aluvierkantrohre liegen nicht vergraben im Planum, sondern mit der Unterkante auf dem Planum. Dieser Umstand birgt einige Vorteile, z.B. kann ich ganz einfach breitere Flächen planieren – indem ich auf den Rand einer abgezogenen Fläche eines der Aluvierkantrohre lege (somit die richtige Höhe habe) und daneben einfach mit Erdnägeln, Beschlägen, Alurohr weiterkonstruiere. Nebenbei brauche ich nach dem wegnehmen der Aluvierkantrohre auch nicht eine entstandene Rinne aufzufüllen.

Selbst nach dem einbringen des Feinsplitts kann man noch ganz einfach Waagerechte oder Gefälle verändern (ohne das man Rohre tiefer eingraben oder unterfüttern muss). Mit den im Set enthaltenen Aluabziehlinealen ziehe ich nun das Planum ab. Fertig.

In Verbindung mit dem Variosystem von Muck-Truck ergeben sich noch weitere interessante Möglichkeiten. Zeitersparnisse beim Erstellen des Planums von bis zu 40% sind nach kurzer Einarbeitungszeit die Regel. Die ganze Technik ist natürlich unabhängig von der Pflasterstein- oder Plattendicke. Ein Set enthält 12 Meter Aluvierkantrohr, 8 Erdnägel mit höhenverstellbaren Beschlägen und 3 hochwertige Aluabziehlineale (2m, 3m und 1,2m).